Referenz

Referenz

Weishaupt wärmt Museum

Am Rande der Stadt Regensburg wurde 1804-06 eine Villa vom wohlhabenden Georg Friedrich Ritter von Müller (1760-1843) errichtet, einem Finanzdirektor und Manager im Dienste des Fürsten Thurn und Taxis. Heutzutage findet man in den Mauern dieses sogenannten „Herzogpalais“ das Naturkundemuseum Ostbayern mit seinen Dauerausstellungen zur Erdgeschichte und zum Lebensraum Ostbayerns. Der historische Museumssaal mit seiner guten Akustik eignet sich besonders gut für Konzerte oder Lesungen, welche hier auch in regelmäßigen Abständen stattfinden. Besonders gut eignet sich auch der Weishaupt Gas-Brennwertkessel WTC-GB mit 120 kW Leistung, der zuverlässig für die Erwärmung der Räume sorgt

Regensburg Museum aussen
Regensburg Museum innen

Optimaler Leistungsbereich dank Systemtechnik

Das Freibad der Stadt Wanfried ist schon ab Mai gut besucht. Das mag auch an der angenehmen Wassertemperatur liegen. Ein Gas-Brennwertkessel WTC-GB 300 sorgt mit insgesamt 17 Solarkollektoren für warmes Wasser und Wärme im Freibad (mit Spitzenlast von 290 kW im Mai) und der benachbarten Einliegerwohnung (weniger als 5 kW). Dank der ausgeklügelten Weishaupt-Systemtechnik ist der Einsatz in solch einem riesigen Leistungsbereich möglich.

Kassel Wanfried aussen

Sie suchen einen Weishaupt Fachbetrieb in
Ihrer Nähe?

Hier finden Sie Ihren Weishaupt Fachbetrieb
Suchen

Sie wünschen eine persönliche Beratung durch einen Weishaupt Fachmann?