LowNOx-Gasbrenner PLN (bis 2.500 kW)

Überall da, wo niedrigste Emissionswerte gefordert werden, steht die neue PLNBrennergeneration zur Verfügung. PLN steht für Premix-LowNOx – ein System, das die Vormischung mit Oberflächenverbrennung kombiniert.

Der wesentliche Vorteil dieses Verbrennungssystems liegt darin, dass neben handelsüblichen Kesseln auch Feuerräume mit deutlich kleineren Geometrien befeuert werden können.

Bei der Oberflächenverbrennung ist ein homogenes Gas-Luftgemisch entscheidend. Deshalb kommt hier eine komplett neu entwickelte Mischeinrichtung  zum Einsatz. Wesentliches Merkmal ist die getrennte Gas/Luft-Führung, die beide Medien erst im Brennrohr vereint.

Das unter Druck anstehende Gas-Luftgemisch durchdringt das engmaschige Metallgewebe und verbrennt an dessen Oberfläche. Der so entstehende Flammenteppich mit Flammentemperaturen kleiner 1200 °C hemmt die thermische Stickoxidbildung. NOx -Werte von unter 30 mg/kWh sind jetzt auch im Leistungsbereich bis 2.500 kW Realität.

Auch in Bezug auf den Regelbereich stehen die PLN-Brenner  mit den Gasgebläsebrennern auf gleicher Stufe. Mit dem elektronischen Gas-Luft-Verbund-System des Weishaupt Feuerungsmanagers W-FM 50, W-FM 100 und W-FM 200 sind Regelbereiche bis 1: 7 möglich.

Up