Vielseitige Energiequellen, ein Anspruch: Zuverlässige Qualität.

Weishaupt Produkte. Vereinen Form und Funktion.

Weishaupt entwickelt Energie-Technik. Mit der Erfahrung und dem Knowhow aus knapp 70 Jahren stellen wir mit Brennwerttechnik funktionierende Heizsysteme für Gas und Öl, Wärmepumpen und Brenner  für Wohnungen und Einfamilienhäuser sowie für industrielle Gebäudekomplexe her. Unsere Heizsysteme können zudem mit Solarthermie regenerativ ergänzt werden. Die Zutaten für Spitzenprodukte von Weishaupt: akribische Entwicklung, hochwertige Verarbeitung, hohe Funktionssicherheit und maximale Effizienz. Eines ist dabei ganz wichtig: Form folgt Funktion.

Heizsysteme für Gas und Öl

Effizienz dank Brennwerttechnik. Erweiterbar z.B. mit Solarkollektoren. Von wandhängenden Systemen über Großkessel bis hin zu Kompakt-Lösungen inkl. Speicher.

Mehr
Wärmepumpen

Heizen mit Umweltenergie mit den Wärmequellen Luft, Erde und Wasser.

Mehr
Solarsysteme

Die ideale Ergänzung von Heizsystemen. Sowohl zur Trinkwassererwärmung als auch zur Unterstützung der Beheizung des Hauses.

Mehr
Trinkwassersysteme und Energiespeicher

Weishaupt Energiespeicher und Trinkwassererwärmer  sind speziell für die Kombination mit Weishaupt Heizsystemen ausgelegt. Sowohl für die Trinkwassererwärmung über eine Solaranlage als auch die Zusammenführung unterschiedlicher Wärmequellen.

Mehr
Brenner

Weishaupt Gas-, Öl- und Zweistoffbrenner haben sich millionenfach bewährt. Das Spektrum reicht von Kompaktbrennern mit 40 kW bis hin zu Industriebrennern mit bis zu 32.000 kW.

Mehr

Modernes Heizen. Mit Gas und Öl.

Entgegen mancher Prognosen werden Gas und Öl auch in den kommenden Jahrzehnten mit Abstand die wichtigsten Brennstoffe  im Wärmemarkt sein. Eine Lösung für die Zukunft also: hocheffiziente Gas- oder Öl-Brennwerttechnik.

Nachhaltige Wärme. Mit erneuerbaren Energien.

Wärmepumpen wandeln in der Umwelt gespeicherte thermische Energie in Wärme um, statt Gas oder Öl zu verbrennen. Als Wärmequellen dienen Luft, Erde und Wasser. Eine perfekte regenerative Ergänzung für Wärmepumpen und Brennwertsysteme: Solarkollektoren.

Knapp 70 Jahre Erfahrung. In jedem Brenner.

Seit 1952 haben sich Weishaupt Gas-, Öl- und Zweistoffbrenner millionenfach bewährt. Weltweit. Sie sind effizient und zuverlässig – das Resultat kompromissloser Qualitätsorientierung.

Wärme auf Vorrat. Mit Energiespeichern.

Weishaupt Energiespeicher sammeln, schichten und verteilen die aus unterschiedlichen Energiequellen (z.B. Brennwertsysteme, Wärmepumpen oder Solarkollektoren) produzierte Wärme nach ökonomischen Grundsätzen. Zum Beispiel für die Trinkwassererwärmung über Solarthermie.

Ihre Fragen.Unsere Antworten.

"Richtig heizen" - was heißt das heutzutage?

Beim richtigen Heizen gilt es, auf vier Punkte zu achten:

  1. Die Auswahl der richtigen modernen und effizienten Heiztechnik ist wichtig, damit die Heizkosten das Haushaltsbudget nicht auffressen.
  2. Wärmeerzeuger im Haus sollen so wenig wie möglich dazu beitragen, das globale Klima zu belasten.
  3. Bei der Modernisierung oder Neuanschaffung gilt es, auf zuverlässige Qualität zu achten, um eine nachhaltig funktionierende Heizanlage zu gewährleisten.
  4. Das Heizsystem muss exakt auf die persönliche Wohnumgebung zugeschnitten sein – das Produktangebot und die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten lassen einige individuelle Lösungen zu.

Die Beratung eines verlässlichen Fachhandwerkers in Kombination mit den richtigen Produkten ist die Grundlage, um richtig heizen zu können.

Eine gute Heizung soll "sparsam" arbeiten. Gibt es denn so große Unterschiede zwischen früher und heute?

Und wie! Beim Engergiesparen geht es heute einerseits um die Schonung des eigenen Geldbeutels durch möglichst geringen Energieverbrauch und andererseits um die Schonung der endlichen Ressourcen.

Egal, welche Energiequelle genutzt wird (Sonne, Wärmeenergie aus Erde, Wasser und Luft oder Gas, Öl und Strom) – das Gebot der Stunde lautet "Effizienzsteigerung".

Oftmals werden große Mengen ungenutzte Energie mit veralteter Technik einfach zum Schornstein hinausgejagt. Moderne Heizsysteme wie Öl- oder Gasbrennwerttechnik oder Wärmepumpen können den Energieverbrauch enorm reduzieren. Weniger Energie bedeutet auch weniger Emissionen .

Up