Sole/Wasser-Wärmepumpen Geoblock WGB 8 und WGB 14

Die neuen Sole/Wasser-Wärmepumpen Weishaupt Geoblock WGB 8 und WGB 14 verfügen dank Invertertechnik über eine modulierende Leistung bis 8 kW bzw. bis 14 kW und sind damit eine ideale Lösung für Effizienzhäuser im Neubau.

Das gekapselte Gehäuse der Wärmepumpen ist hochwertig schallgedämmt und an allen vier Füßen bis zu 3 cm höhennivellierbar. Den handwerkergerechten Elektroanschluss ermöglichen die Kabeleinführung, Zugentlastungen sowie hochwertige Klemmanschlüsse.

Für die hohe Serienausstattung stehen beispielhaft eine Sole-Umwälzpumpe mit Volumenstromregelung, eine Wärmemengenzählung sowie ein Entlüftungs- und Schlammabscheidesystem.

Die hohe Effizienz der Sole/Wasser-Wärmepumpen Geoblock wird erreicht durch den modulierenden Betrieb mit Scroll-Verdichter und Invertertechnik. Ein Pufferspeicher ist nicht notwendig. Der innovative Kältekreis ermöglicht Vorlauftemperaturen bis zu 65 °C.

Die einfache Bedienung erfolgt über das intuitive Systemgerät mit Farb-Display und LED-Funktionsbalken. Der serienmäßig integrierte Inbetriebnahme-Assistent reduziert die Inbetriebnahmezeit und damit die Inbetriebnahmekosten. Die Inbetriebnahme erfolgt einfach und verständlich. Das bedeutet hohe Funktionssicherheit und vermeidet Einstellungsfehler vor Ort.

Das modulare Energie-Management-System von Weishaupt ist universell einsetzbar und erweiterbar – selbst bei komplexen Anlagensystemen. Serienmäßig können 2 Heizkreise, 1 Warmwasserkreis, eine Zirkulation, ein regenerativer Mischerkreis sowie eine Hybridlösung (2-10 V) geregelt werden. Zusätzlich kann über ein Erweiterungsmodul ein weiterer Heizkreis eingebunden werden. Jeder einzelne Heizkreis kann über ein Raumgerät RG1 fernbedient werden.

Dank der serienmäßigen LAN-Schnittstelle und dem Weishaupt Energie-Management-Portal können die neuen Geoblock Sole/Wasser-Wärmepumpen einfach und sicher über das Internet mit Computer, Smartphone oder Tablet bedient und überwacht werden. Über die intuitive App in modernem Flat-Design hat der Endkunde jederzeit Zugriff auf die wichtigsten Anlagendaten und kann z. B. Heizprogramme oder Temperaturen ändern.

Das WEM-Portal bietet dem Heizungsbauer:

  • Vollzugriff auf die Benutzer- und Fachmannebene mit allen Parametern wie im Systemgerät
  • Fernüberwachung und Steuerung aller freigegebenen Anlagen
  • E-Mail-Benachrichtigung bei anstehender Wartung, Warnung oder Fehlermeldung
  • Energiebilanzierung bzw. Verbrauchsanzeige
  • Aufzeichnung von ausgewählten Anlagenparametern

Die Vorteile im Überblick:

  • Professionelles Gehäuse
  • Schallgedämmtes Gesamtgehäuse (Kapselung)
  • Höhennivellierung an 4 Füßen
  • Einfacher Transport und Bewegung über Öffnungen
  • Alle Anschlüsse an der zeitoptimierten Wunschposition

Vorbildliche Serienausstattung

  • Integrierte Sole-Umwälzpumpe mit Volumenstromregelung
  • Integrierte Wärmemengenzählung
  • Integriertes  Entlüftungs- und Schlammabscheidesystem

Hohe Effizienz

  • Modulierender Betrieb mit Scroll-Verdichter und Inverter
  • Ideale Lösung auch für Effizienzhäuser
  • Kein Pufferspeicher notwendig
  • Vorlauftemperaturen bis 65 °C über innovativen Kältekreis

Weishaupt Energie Manager WEM

  • Intuitive Bedienung und Synergie zu Gas-Brennwertgeräten
  • Systemgerät mit Farbdisplay und LED-Funktionsbalken
  • Professioneller Kabelanschluss
  • Trennung der Elektronik vom Wärmetauschersystem
  • Smart Grid Ready (SG Ready), auch für die Einbindung von Photovoltaik-Systemen

Up