Immer warmes Wasser. Unabhängig vom Heizsystem.

Die Weishaupt Trinkwasser-Wärmepumpe WWP T.

Mit Weishaupt Trinkwasser-Wärmepumpen lassen sich Wohnungen und Häuser regenerativ und wirtschaftlich mit Warmwasser versorgen - unabhängig vom Heizsystem.

Sie eignen sich somit auch optimal für die Modernisierung von Wohnungen, Ein- und Zweifamilienhäusern. Als Hauptenergiequelle nutzt die Trinkwasser-Wärmepumpe die vorhandene Umgebungsluft.

Effizienz
Hohe Wirtschaftlichkeit

Günstig in der Anschaffung, wirtschaftlich im Betrieb: Wärmequelle ist die Umgebungsluft.

Gerätevorteile
Universell einsetzbar

Als Einzelsystem für den Ganzjahresbetrieb oder als Ergänzungssystem zur Zentralheizung. Mit der Abluft der Wärmepumpe kann zum Beispiel ein benachbarter Kellerraum gekühlt werden.

Hoher Komfort

Stufenlos einstellbare Temperatur (bis + 60 Grad), Speicherbehälter mit 290 Liter Fassungsvermögen.

Installation
Einfache Aufstellung und Montage

Sehr gut geeignet für die Modernisierung von Ein- und Zweifamilienhäusern. Idealer Stellplatz sind Kellerräume im Temperaturbereich von +8 bis +35 °C.

Informationsmaterial. Detailliert, umfangreich, interessant.

Informationsmaterial Magazin

Effizienzlabel für Heizsysteme. Eine Entscheidungshilfe.

Bekannt von Kühlschränken, Waschmaschinen und Fernsehgeräten: das Effizienzlabel. Zur Entscheidungshilfe beim Heizungskauf gibt es das ErP-Produktetikett mitsamt den technischen Parametern auch für Heizsysteme.

Effizienzlabel Heizsysteme

Weishaupt Trinkwasser-Wärmepumpe (WWP T)

Modell

Wärmepumpen-Typ
Energieeffizienzklasse Warmwasser
Labelspektrum Warmwasser
Inhalt Trinkwasserspeicher
Lastprofil

Höhe Innengerät
Länge Innengerät

Einsatzbereiche
Modell

Wärmepumpen-Typ
Energieeffizienzklasse Warmwasser
Labelspektrum Warmwasser
Inhalt Trinkwasserspeicher
Lastprofil

Höhe Innengerät
Länge Innengerät

Einsatzbereiche
WWP T 300 WA

Trinkwasser
A+
A+ - F
290 L
XL

1.825,0 MM
760,0 MM

Trinkwassererwärmung

WWP T Die Trinkwasser-Wärmepumpe.

Die WWP T erzeugt zuverlässig das Warmwasser im Haus mit der Energie aus der Luft und kann durch die ausgewählte Aufstellung noch zusätzlichen Nutzen erbringen.

SG Ready

  • Für die zukünftige Anbindungsmöglichkeit an intelligente Stromnetze gerüstet
Opener
Raumkühlung

  • Raumluftkühlung z.B. eines Weinkellers möglich über Kanäle
Opener
Entfeuchtung

  • Umluftbetrieb möglich
  • Unterstützung der Luftentfeuchtung für z.B. Wäschetrocknung
Opener

Ihre Fragen.Unsere Antworten zu Wärmepumpen.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe ist ein Heizsystem, das Energie aus der Umwelt zieht. Als Energiequellen kommen das Erdreich, die Luft oder das Grundwasser in Frage. Über einen Kältekreislauf in der Wärmepumpe wird die Umweltenergie auf ein höheres Temperaturniveau, das zum Heizen eines Gebäudes geeignet ist, angehoben. Im Idealfall entzieht eine Wärmepumpe für die gesamte Gebäudeheizung bis zu 75 % Wärme aus der Umwelt. Die restlichen 25 % kommen aus elektrischer Energie, die die Wärmepumpe für das Verdichten des Kältemittels benötigt.

Was bedeutet COP?

Wenn bei Wärmepumpen von einem COP (Coefficient Of Performance) gesprochen wird, ist die sogenannte Leistungszahl gemeint, die unter genormten Bedingungen die Leistung einer Wärmepumpe angibt. Sie ist aber auf keinen Fall mit der JAZ, der Jahresarbeitszahl, gleichzusetzen, die sich auf die Effizienz der Gesamtanlage im indiviuellen Gebäude bezieht. Um Leistungszahlen und damit Wärmepumpen vergleichbar zu machen, müssen die Grundvoraussetzunegn identisch sein. D. h. die Norm der Messung und die Messumstände müssen dieselben sein. Der COP einer Luftwärmepumpe gemessen mit A2/W35 (also einer Lufttemperatur von 2° C und einer Heizwassererwärmung auf 35 °C) ist niedriger wie mit A7/W35. Ein Vergleich wäre nicht möglich.

Gibt es eine staatliche Förderung für den Umstieg auf alternative Energieträger, wie beispielsweise Solarthermieanlagen oder Wärmepumpen?

Ja, aktuell gibt es für regeneratives Heizen so viel Fördergeld wie noch nie. Der Bund hat im Rahmen seines Marktanreizprogramms (MAP) zur Nutzung erneuerbarer Energien sowie seines Anreizprogramms Energieeffizienz (APEE) neue Förderrichtlinien beschlossen. Davon profitieren alle, die demnächst ihre Heizungsanlage erneuern oder neu bauen. Mehr Infos und Beispielrechnungen finden Sie unter https://www.weishaupt.de/service/foerdermoeglichkeiten.

Wofür benötige ich die Berechnung meiner Jahresarbeitszahl (JAZ)?

Mit dem JAZ-Rechner können Sie schnell und einfach die Jahresarbeitszahlen für Ihre Weishaupt Wärmepumpen in Ihrem Gebäude berechnen. Anhand derer können Sie zum Einen Fördermittel beantragen und zum Anderen die Effizienz Ihres Systems ablesen.

Die Jahresarbeitszahl gibt die gesamte erzeugte Heizwärme in einem Jahr bezogen auf die gesamte elektrische Energie an. Eine Jahresarbeitszahl von 4 bedeutet zum Beispiel, dass innerhalb von einem Jahr aus einer Einheit Antriebsenergie und drei Einheiten Umweltenergie vier Einheiten Heizwärme bereitgestellt werden.

Wofür benötige ich den Schallrechner?

Sie benötigen den Schallrechner des Bundesverbands Wärmepumpen, um den Geräuschpegel einer Luft/Wasser-Wärmepumpe mit einer Heizleistung von maximal 35 Kilowatt zu ermitteln.

Die maximalen Schallimmissionen, gemessen in dB(A), sind für verschiedene Gebietskategorien in der „Technischen Anleitung zu Schutz gegen Lärm“ festgelegt. Bei reinen Wohngebieten sind bei Tag 50 dB(A) und bei Nacht 35 dB(A) einzuhalten. Außen aufgestellte Wärmepumpen von Weishaupt für ein Einfamilienhaus unterschreiten diese Anforderung bei etwa drei Meter Abstand zum schutzbedürftigen Raum – in der Regel das Schlafzimmer – des Nachbarn.

Fachbetriebe für Weishaupt Produkte. Schnell suchen. Einfach finden.

Fachbetriebe für Weishaupt Produkte. Schnell suchen, einfach finden.

Niederlassungen für Weishaupt Produkte. Schnell suchen, einfach finden.

Bitte wählen Sie einen Ort aus.

Meinen Standort verwenden
Back
Suchergebnisse Suchergebnis Keine Ergebnisse
Ergebnisse werden geladen

Finden Sie die für Sie zuständige Niederlassung:

Up